Skipper Guide english version
Category

Maritimes Erbe

Kesselhaus

Früher war das Kesselhaus die Energiezentrale der im Jahr 2015 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannten Speicherstadt

Fischhalle im Harburger Binnenhafen

1906 wurde die Fischhalle am Hafen in Harburg errichtet, aber nur wenige Jahre genutzt. Später diente das Gebäude als Einteilungs- und Vermittlungsstelle für Hafenarbeit und heute als Kulturzentrum.

Kirchen- und Orgellandschaft

Kirchen gehören zum Kulturgut einer Region. Die zeithistorischen Belege gehen mehrere Hundert Jahre in die Vergangenheit. Gerade am Meer, an den Flüssen und Flussmarschen dienten die Kirchen mit ihren Kirchtürmen den Seefahrern als Navigationshilfe.

Otto Lauffer – Dampfbarkasse

Die Dampfbarkasse wurde 1928 auf der Stülckenwerft gebaut und war dann als Hafenpolizei VI bis 1968 für die Wasserschutzpolizei im Hamburger Hafen unterwegs. Umbenannt wurde sie vom neuen Besitzer auf Otto Lauffer.

Vogelinsel Trischen

Die Vogelinsel Trischen ist eine unbewohnte Insel und Perle im Nationalpark Wattenmeer und gehört zur Gemeinde Friedrichskoog.

Hogendiekbrücke

Die Hogendiekbrücke ist eine Klappbrücke nach holländischem Vorbild und ein Wahrzeichen für das ganze Alte Land.

Fleete in Hamburg-Altstadt

Die Hamburger Fleete wurden als Entwässerung und als Stadtgräben genutzt, da sie teilweise aus den Mündungsarmen der Alster und der Bille in die Elbe hervorgingen. Sie waren danach auch als Überlaufgräben der aufgestauten Alster angelegt.