Skipperguide englische Version

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben.

MS Klostersande im Stader Hafen

Die MS Klostersande ist  am Samstag und Sonntag im Stader Hafen zu Gast.

Geschäftsstellenleitung (m/w/d) gesucht

Zum 1. Oktober 2022 sucht die Arbeitsgemeinschaft Maritime Landschaft Unterelbe GbR, der 23 niedersächsische und schleswig-holsteinische Elbanrainerkreise, -städte und -gemeinden, die Freie und Hansestadt Hamburg und das Land Niedersachsen angehören, eine Geschäftsstellenleitung (m/w/d).

Flora-Woche und Hafenfest in Elmshorn

Zahlreiche Traditionsschiffe und Freizeitkapitäne bieten vom 25. August bis 29. August 2022 der Flora-Woche und dem Hafenfest in Elmshorn ein maritimes Flair im Hafenbecken.

100 Jahre Museum für Hamburgische Geschichte

100 Jahre Museum für Hamburgische Geschichte. Am Sonntag, dem 28. August 2022 möchte das Museum gebührend mit den Gästen feiern.

Traditionssegler Wilhelmine sticht wieder in See

Traditionssegler Wilhelmine sticht wieder nach 2 Jahren an der Kette, wegen Corona und Werftaufenthalt, in See.

Interreg-Project „STAR Cities“

Vorreiter in Sachen Marken- und Produktentwicklung sowie Marketing ist die Metropolregion Hamburg mit drei Vorzeigeprojekte. Diese kommen aus dem Landkreis Stade.

Mit dem Rad Geschichte(n) entdecken

Der Gästeführer Helmut Wulff nimmt Interessierte mit auf eine Radtour am 14. August 2022 um 14 Uhr.

Open Ship auf dem Ewer Margareta und Nettwark Platt

Willkommen an Bord – Open Ship auf dem Ewer Margareta am 20. und 21. August 2022 von 13 – 17 Uhr. Außerdem am 3. September 2022 von 11 – 12 Uhr Maritimes op Platt.

Komm an Bord – Kapitänsführung in Grünendeich

Am kommenden Sonntag, 14. August findet im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich eine Kapitänsführung statt.

Entdecken Sie das einzigartige Revier der Maritimen Landschaft Unterelbe

Die Unterelbe bietet Einheimischen und Touristen und Naherholungssuchenden aus der Metropolregion Hamburg vielfach unbekannte Schätze und unendliche Möglichkeiten für Entdeckungstouren. Ebbe und Flut bestimmen hier den Rhythmus. Ob mit dem eigenen Boot von Hafen zu Hafen – ob entlang der Deiche und durch das weite Land – per Auto oder mit dem Fahrrad – hier gibt es mehr zu entdecken, als Sie glauben. Fahren Sie doch einmal mit der handbetriebenen Wriggfähre in Kronsnest oder der historischen Schwebefähre über die Oste. Überholen Sie mit dem „Moorexpress“ die Torfkähne. Klettern Sie durch das preußische Artilleriefort Grauerort. Besichten Sie die berühmten Hapag-Hallen im Amerika-Hafen in Cuxhaven. Besteigen Sie den Leuchtturm Wittenbergens und genießen Sie einen wunderbaren Rundblick. Während der Hamburger Hafen nie schläft, liegen die ländlichen Häfen der Unterelbe ruhig und verträumt in der weiten Landschaft – bieten Raum für Ruhe und Erholung. Überall gibt es viel zu sehen und zu erleben – auf Hafengeburtstagen, Schleusenfesten, Fischmärkten, Flussregatten, Shanty-Chor-Festivals. Kennen Sie schon das Pappbootrennen in Neuhaus an der Oste? Den Kanalgeburtstag in Brunsbüttel? Viele Ausflugsziele laden Sie ein. Entdecken sie die maritimen Schätze am Wegesrand.