Skipperguide englische Version

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben.

Roll-Dreh-Wippkrane am Altonaer Holzhafen restauriert

Die denkmalgerechte Restaurierung der beiden Roll-Dreh-Wippkrane am Altonaer Holzhafen ist abgeschlossen. 

Winter in der Maritimen Landschaft Unterelbe

Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Sie möchten trotzdem raus in die Natur und die wenigen Sonnenstrahlen an der frischen Luft nutzen?

Lesung mit Helgoländer Autor Holger Bünning

Am Sonntag, den 28. November liest der Helgoländer Autor Holger Bünning seine Geschichte “Weihnachten auf Helgoland” vor.

Eisstockschießen am Hansehafen

Am Montag, den 22. November eröffnet die Eisstockbahn am Hansehafen in Stade passend zum Weihnachtsmarkt. Terminbuchungen sind ab sofort und bis zum 21. Dezember möglich.

Ausstellung im Kunstpunkt Schleusenhaus

In der Zeit vom 7. November bis zum 19. Dezember 2021 findet im Rahmen von „EigenArt“ die Ausstellung „Dreiklang“ im Kunstpunkt Schleusenhaus statt.

Gelder für Maßnahmen gegen die Verschlickung beantragen

Die Stiftung Elbefonds nimmt Förderanträge für Entschlickungsmaßnahmen, die in 2021 durchgeführt werden sollen noch bis zum 30. November 2021 entgegen.

Entdecken Sie das einzigartige Maritime Landschaft Unterelbe

Die Unterelbe bietet Einheimischen und Touristen und Naherholungssuchenden aus der Metropolregion Hamburg vielfach unbekannte Schätze und unendliche Möglichkeiten für Entdeckungstouren. Ebbe und Flut bestimmen hier den Rhythmus. Ob mit dem eigenen Boot von Hafen zu Hafen – ob entlang der Deiche und durch das weite Land – per Auto oder mit dem Fahrrad – hier gibt es mehr zu entdecken, als Sie glauben. Fahren Sie doch einmal mit der handbetriebenen Wriggfähre in Kronsnest oder der historischen Schwebefähre über die Oste. Überholen Sie mit dem “Moorexpress” die Torfkähne. Klettern Sie durch das preußische Artilleriefort Grauerort. Besichten Sie die berühmten Hapag-Hallen im Amerika-Hafen in Cuxhaven. Besteigen Sie den Leuchtturm Wittenbergens und genießen Sie einen wunderbaren Rundblick. Während der Hamburger Hafen nie schläft, liegen die ländlichen Häfen der Unterelbe ruhig und verträumt in der weiten Landschaft – bieten Raum für Ruhe und Erholung. Überall gibt es viel zu sehen und zu erleben – auf Hafengeburtstagen, Schleusenfesten, Fischmärkten, Flussregatten, Shanty-Chor-Festivals. Kennen Sie schon das Pappbootrennen in Neuhaus an der Oste? Den Kanalgeburtstag in Brunsbüttel? Viele Ausflugsziele laden Sie ein. Entdecken sie die maritimen Schätze am Wegesrand.