Facebook HomeSitemapKontaktSucheImpressum
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
  • Das Projekt
  • Haus der Maritimen |Landschaft
  • Geschäftsstelle
  • Stiftung Elbefonds
  • Mitglieder
  • Fördergemeinschaft
  • Abstandshalter
  • Praktikum
  • Informationsblatt |"Wasserstand"
  • Downloads
  • Wassersportinitiative
  • Abstandshalter
  • Kontakt

  • Unser Haus - mehr als eine Tourist-Info

    Tourist-Info *
    Gäste an der MLU Prospektwand

    Im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe informieren Sie ortskundige Fachkräfte gern persönlich über die vielfältigen Angebote der Region und geben Ihnen Tourenempfehlungen. Hier, in der alten Seefahrtschule, liegt mannigfaltiges Informationsmaterial über die Region für Sie bereit. Darüber hinaus führen Kapitän Bruns und Kapitän Brill regelmäßig Gäste über die hauseigene Kapitänsbrücke. Wer mit Kapitän Ohlrogge im Planetarium in die unendlichen Weiten des Universums reisen möchte, sollte sich telefonisch anmelden (04142-88941-0). 

    Im Foyer des Hauses laden die Dauerausstellung "Meer erleben an der Elbe", mit einem begehbaren Modell des Unterelbelaufs, sowie wechselnde Kunst- und Fotoausstellungen zum Verweilen ein. 

     

     

    Öffnungszeiten:

     

    18. März bis 14. November 2016

    Freitag bis Montag und feiertags von 10 - 15 Uhr,

     

    während  der Obstbaumblüte (19. April bis 9. Mai 2016) und in der

    Sommerferienzeit (28. Juni bis 11. Juli 2016 und 26. Juli bis 8. August 2016)

    zusätzlich Dienstag bis Donnerstag 10 - 15 Uhr

     

     

    Dezember, Januar, Februar:

    geschlossen**

     

     *Seit 2010 wird die Tourist-Info in Kooperation mit dem Tourismusverein Altes Land e. V. betrieben

     ** Gruppenveranstaltungen auf der Kapitänsbrücke und im Planetarium sind buchbar



    Planetarium
    Das Planetarium der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Als ehemalige Seefahrtschule beheimatet das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe ein Planetarium. Zu festgelegten Terminen öffnet es seine Tore zu Raum & Zeit für die Öffentlichkeit. Neben diesen allgemeinen Vorführungen an Publikumstagen können Besuchergruppen ihren Planetariumsbesuch nach eigenen Wünschen gestalten und zwischen verschiedenen Vorführungsthemen wählen.

    Kernstück des Planetariums ist das aus zwei Kugeln für den nördlichen und südlichen Sternenhimmel bestehende Projektionsgerät, das bis zu 5.800 Lichtpunkte an die Kuppel wirft. Dabei kann der Sternenhimmel über jedem Standort der Erde zu jedem beliebigen Zeitpunkt in die Vergangenheit und in der Zukunft gezeigt werden. Die sonst für das menschliche Auge kaum wahrnehmbaren Bewegungen der Himmelskörper laufen im Zeitraffertempo ab und veranschaulichen auf eindringliche Weise Vorgänge wie z.B. Tag- und Jahresbewegungen.

    Lassen Sie sich von einem in der Astronomie geschulten Kapitän und Navigationslehrer in die Welt der Sterne und Galaxien entführen. Wählen Sie aus unseren Themenbereichen oder gestalten Sie Ihren Besuch nach eigenen Wünschen.

    Vorführungen für Besuchergruppen (mind. 10 Personen und max. 30 Personen)
    Preis: 140 Euro/Gruppe (Anmeldung erforderlich!)

    Publikumstage (allgemeine Vorführungen) 2016:

    26.02. um 19 Uhr, 31.03. um 18 Uhr, 28.04. um 18 Uhr, 15.07. um 19 Uhr

    29.09. um 18 Uhr, 04.11. um 19 Uhr, 01.12. um 18 Uhr, 09.12. und 16.12. jeweils um 19 Uhr

     

    Preis: Erwachsene 8 Euro, Schüler (ab 12 Jahre) 4 Euro (Anmeldung erforderlich!)

     



    Interessieren Sie oder Ihre Freunde sich für Planetarien, Sterne oder die Geheimnisse unseres Universums?
    Dann schauen Sie doch mal in unserem Online-Shop  vorbei. Dort können Sie sowohl Gutscheine für einen Besuch unseres Planetariums als auch Egon Ohlrogges Buch "Heimat unterm Sternezelt" erwerben. Dieses bietet einen leicht verständlichen Einstieg in die faszinierende Welt der Sterne und deren Bedeutung für die Seefahrt."





    Erlebnisangebot „See(h)fahrer Genuss“
    Die Käptainsbrücke der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Unsere beiden Kapitäne a. D., Rolf Bruns und Joachim Brill, übernehmen die Führung beim „See(h)fahrer Genuss“ und navigieren Interessierte durch die Erlebniswelt im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe. Jeden Sonntag empfängt einer der beiden die Besucher und startet mit ihnen einen informativen Rundgang durch das historische Gebäude, das nahezu 140 Jahre als Seefahrtschule diente. Im Foyer durchlaufen die Gäste das begehbare Modell der Unterelbe von Hamburg bis zur Nordsee, das die gesamte Maritime Landschaft Unterelbe mit ihren Attraktionen präsentiert. Darüber hinaus vermitteln die Kapitäne Wissenswertes rund um die wechselvolle Geschichte des Hauses. Der Rundgang endet im obersten Stockwerk des Gebäudes, wo die Kapitänsbrücke mit Aussichtsterrasse liegt. Dort erklärt der Kapitän unterschiedliche Kompasse und zeigt traditionelle Navigationstechniken mit Hilfe von Sextanten, Seekarten und Funkpeilern.

    Die Einweihung der Kapitänsbrücke erfolgte 2005. Die Ausstattung mit Navigationsgeräten ist dem Rotary Club Altes Land Jork zu verdanken, der die Patenschaft für den alten Navigationsraum der Seefahrtsschule sowie dessen Umgestaltung übernommen hat.

     

    Termine: Von April bis Oktober immer sonntags von 13 bis 14 Uhr und 14 bis 15 Uhr sowie nach Absprache.

    Dauer: jeweils ca. eine Stunde

    Kosten: 2,50 Euro pro Person

    Anmeldung: 04142 - 889410 oder online unter www.tourismus-altesland.de

    Vorführungen für Besuchergruppen: nach Vereinbarung, 30,- € / Besuchergruppe mit max. 10 Personen

    Veranstaltungsort: Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe, Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich

    Hinweis: Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.

     

     


    Sie suchen Räumlichkeiten...

    Sie suchen den individuellen Rahmen zur Durchführung von Workshops, Lesungen, Vorträgen oder Ausstellungen mit maritimem Charakter? In der ehemaligen Seefahrtschule, direkt am Elbdeich, finden Sie professionelle Unterstützung und moderne Räumlichkeiten mit Flair, die dem Thema angepasst sind.

    Testen Sie unser Angebot - Anruf oder Email genügt. Oder vereinbaren Sie einen Termin und machen Sie sich vor Ort ein eigenes Bild der Möglichkeiten.

    Verbinden Sie beispielsweise Ihre Veranstaltung mit einem unserer maritimen Erlebnisangebote, wie Stadtführungen, Bootstouren, Museumsbesichtigungen entlang der Unterelbe oder einfach nur mit einem Bummel über den Elbdeich. Auf Wunsch entwickeln unsere Tourismusorganisationen mit Ihnen gemeinsam die individuelle Kombination der Angebote.


    Raum "Tidenhub" im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Raum "Tidenhub": 62 m²
    Komplettbestuhlung: 40 Personen
    Tischbestuhlung: 30 Personen
    Ausstattung: Flipchart, OH-Projektor, Tafel, Projektionswand Weitere Ausstattungselemente stellen wir auf Wunsch gern bereit. Neben dem großen Seminarraum "Tidenhub" stehen weitere Räume, z.B. für Gruppenarbeit, zur Verfügung.




    Sie möchten heiraten...
    Hochzeit im Planetarium der Maritimen Landschaft Unterelbe

    ... und suchen reizvolle Räumlichkeiten außerhalb des Standesamtes? Im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe können sich Paare das Jawort geben. Unter funkelndem Sternenhimmel im hauseigenen Planetarium finden bis zu 30 Hochzeitsgäste Platz und können die romantische Zeremonie miterleben. Auch die Kapitänsbrücke steht zum Heiraten bereit. Bei wunderbarer Aussicht steuern die Paare hier stilgerecht in den Hafen der Ehe. Vereinbaren Sie gern einen Besichtigungstermin mit uns.




    Arge Maritime Landschaft Unterelbe GbR
    Logo der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Geschäftsstelle
    Mo.-Fr. 9-13 Uhr
    Kirchenstieg 30
    21720 Grünendeich
    Tel.: + 49 (0) 41 42 / 88 94 1-0
    Fax: + 49 (0) 41 42 / 88 94 1-20

    info(at)maritime-elbe.de
    www.maritime-elbe.de


    So finden Sie uns
    Anfahrtskizze zur Maritimen Landschaft Unterelbe

    Anfahrt

    Über A7: Abf. 30 HH-Waltershof; weiter auf Finkenwerder Straße und An der Süderelbe. Ab Neuenfelder Hauptdeich (K39) der Straße bis Grünendeich folgen. Kirchenstieg befindet sich links

     

    Aus Richtung Stade: A26 Richtung Buxtehude bis Abfahrt Dollern; Beschilderung Richtung Steinkirchen über L140 bis Grünendeich folgen. Kirchenstieg befindet sich rechts
    Alternativ: Stade über Altländer Straße Richtung Hollern verlassen und der L140 bis Grünendeich folgen. Entlang des Elbdeichs bis Ecke Kirchenstieg fahren.

     

    Aus Richtung Buxtehude: A26 Richtung Stade bis Abfahrt Dollern; Beschilderung Richtung Steinkirchen über L140 bis Grünendeich folgen. Kirchenstieg befindet sich rechts
    Alternativ: Beschilderung nach Jork folgen (über K26) und von dort über Yachthafenstraße und Neuenschleuse (K39) Richtung Grünendeich fahren. Kirchenstieg befindet sich links.


    Fährverbindungen

    Glückstadt - Wischhafen
    Wedel (Schulau) - Lühe