?> Maritime Landschaft Unterelbe: Herbstliche Roman-Lesung mit dem ehemaligen Direktor des Museums für Hamburgische Geschichte
Facebook HomeSitemapKontaktSucheImpressumDatenschutz
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
  • Aktuelle Meldungen
  • Archiv
  • Pressemappe
  • Detailansicht
    18.11.2015 13:54 Kategorie: Archiv
    Von: Dr. Stefanie Kristina Werner

    Herbstliche Roman-Lesung mit dem ehemaligen Direktor des Museums für Hamburgische Geschichte

    Jörgen Bracker, ehemaliger Direktor des Museums für Hamburgische Geschichte, liest am 30. November im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe seinen aktuellen historischen Roman „Spielmanns Fluch“ und erläutert dem Publikum die historischen Hintergründe der Publikation.


    Jörgen Bracker im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe 2014

    Jörgen Bracker im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe 2014

    here Die Handlung des historischen Romans von Bracker ist in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts angesiedelt: Die Truppen des Herzogs von Braunschweig-Lüneburg verwüsten die Vierlande, die zum hamburgischen Landgebiet gehören. Dem Festungsbaumeister Valckenburgh gelingt es jedoch, die Eindringlinge zurück zu schlagen. Dabei hilft ihm der ortskundige Bauernjunge Jonas, der als Späher eingesetzt wird. Jonas entdeckt auch einen Waffenschmugglerring und wird so immer tiefer in das Kriegsgeschehen hineingezogen. Jörgen Bracker skizziert anschaulich den Weg des jungen Jonas durch die Kriegswirren und schildert historisch fundiert Hamburgs Rolle als Waffenlieferant zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges.


    Im Anschluss an die Lesung signiert der Autor seinen Roman, der zum Verkauf bereit liegt.

    Beginn der Lesung am 30. November um 19.30 Uhr / Einlass zur Lesung ab 19 Uhr
    Eintritt inklusive Freigetränk 5,- Euro


    follow site Vita Jörgen Bracker
    Jörgen Bracker studierte in Marburg, Kiel und Münster Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Vor- und Frühgeschichte. Die Promotion erfolgte 1965 in Münster/Westfalen. Von 1965 bis 1976 wirkte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Römisch-Germanischen Museums in Köln an Ausgrabungen, Ausstellungen und der Einrichtung des neuen Museumsgebäudes mit. Von 1976 bis zum Ende des Jahres 2001 leitete er als Direktor und Professor das Museum für Hamburgische Geschichte. Die Neugestaltung der Schausammlungen und die von Katalogwerken begleiteten Sonderausstellungen zur Geschichte Hamburgs vom 9. bis zum 20. Jh. bestimmten sein dortiges Wirken. Seit er im Ruhestand ist, schreibt er unter anderem historische Romane über die Zeit des Klaus Störtebeker.



    Foto: Der Historiker und Autor Jörgen Bracker bei einer Lesung 2014 im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe (Copyright Foto: Maritime Landschaft Unterelbe GbR)




    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Dr. Stefanie Kristina Werner
    Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    s.werner@maritime-elbe.de
    Tel.: 04142/889410

    Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe
    Kirchenstieg 30 (Ecke Elbdeich)
    21720 Grünendeich
    www.maritime-elbe.de

    http://neufutur.blogspot.com/2013/11/new-max-elto-video-for-backyard-animals.html