Facebook SitemapKontaktSucheImpressum
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsNaturEventsTourenvorschlägeShopPresseInfostellen
Moin, Moin, bei der |Maritimem Landschaft Unterlebe

Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich von den westlichen Toren Hamburgs bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren. Um das Naherholungsziel Maritime Landschaft Unterelbe bekannt zu machen, es touristisch zu erschließen, seine maritimen Schätze zu heben und diese für die Nachwelt zu erhalten, hat sich im Jahr 2002 die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben

Kapitänsbrückenführung

Den freien Blick auf die Elbe genießen, die großen Pötte an sich vorbeiziehen lassen, das Ruder hart Backbord, kurz ans Kartenbrett, den Kurs nachrechnen. Achtung der Lotse kommt an Bord. Mit einem Satz sich fühlen wie ein "echter Kapitän". Die Kapitänsbrücke im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich lädt zu  fachkundigen Führungen mit dem erfahrenen Kapitän Rolf Bruns ein am  29.03./ 12.04./ 26.04. und 10.05. jeweils von 13 bis 14:30 Uhr. Preis pro Person 1,50 €

 






Inseltour zu archäologischen Schätzen

Im Schwedenspeichermuseum in Stade wurde am 1. März die Ausstellung "Archäologische Funde von europäischem Rang aus dem Elbe-Weser-Dreieck" eröffnet.

Die neue Dauerausstellung befindet sich im Obergeschoss des Museums. Besucher können auf  insgesamt sechs so genannten Zeitinseln in die Vergangenheit reisen - von der Altsteinzeit bis ins frühe Mittelalter. Die flachen Zeitinseln sind auf verschiedenen Ebenen angelegt, die an Schichten archäologischer Ausgrabungen erinnern. Zu sehen sind Exponate, die schon vor hundert Jahren in unserer Region entdeckt wurden sowie Grafiken, Karten, Modelle, Fotos, Animationen und vieles mehr. Weiter Informationen finden Sie unter www.museen-stade.de .

 






Natur im Cuxland

Fotoausstellung in der Galerie im Turm im Natureum Niederelbe von Dr. Markus Rahaus - Eine Reise durch die faszinierende Landschaft des Cuxlands, von Ahlenmoor und Küstenheide über Salzwiesen ins Watt bis nach Neuwerk. Fotoausstellung vom 25. Januar bis 9. Mai 2015

 

www.natureum-niederelbe.de






Oederquart sucht seinen Oderik

 Die Gemeinde Oederquart in Kehdingen schreibt einen künstlerischen Wettbewerb aus: Die Aufgabe ist eine Figur zu entwickeln, die den "Oderik von Oederquart" verkörpert. Die Gemeinde möchte Oderik nun in Form einer Skulptur wieder aufleben lassen. Vor langer Zeit soll er der erste Bewohner von Oederquart gewesen sein.

www.oederquart.de




Die neue Freizeitkarte ist da

Alle Erlebnistipps rund um die maritime Elbe im Maßstab 1:100.000 finden Sie in unserer neuen Auflage der Freizeitkarte Maritime Landschaft Unterelbe.
Die Karte enthält eine Übersicht über 200 Erlebnistipps und Tourenvorschläge. Erkunden Sie diese einzigartige Landschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Auto oder per Schiff. Wir haben unsere Schatzkiste für Sie geöffnet. Suchen Sie sich was aus!
[mehr]






Fotowettbewerb


Wer einen Motorbootführerschein besitzt sollte sich diesen Wettbewerb nicht entgehen lassen - es gibt ein langes Wochenende mit der Greenline 33 Hybrid zu gewinnen. Teilnehmen kann jeder der sein Wasserbild auf die Facebookseite von Greenline postet.

www.facebook.com






Ehrenamtliche Mitmacher gesucht

Seit dem Jahr 2004 befährt der Ewer Gloria, teils unter Segeln, teils unter Motor, die Elbe und ihre Nebenflüsse, insbesondere aber die Krückau. Statt Lasten befördert sie fröhliche Menschen auf Ausflügen, zeigt Ihnen die Schönheiten der Flusslandschaft und den Umgang mit dem historischen Schiff. Der Verein freut sich über jeden, Seebär oder Landratte, jung oder alt, der/die mitmachen möchte.

Infos hier: www.ewer-gloria.de






Die Elbe - Alles im Fluss|Geschichte einer maritimen Landschaft|vom Urstromtal zur internationalen Wasserstraße

Das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe zeigt ab dem 2. April 2015 eine Ausstellung über die Elbe, die anschaulich in 14 Stationen die Geschichte des Flusses vom Urstromtal (um 24.000 vor Chr.) bis in die heutige Zeit präsentiert.

Oftmals werden mit der Elbe stimmungsvolle Bilder von Deich- und Marschlandschaften, Leuchttürmen und riesigen Containerschiffen assoziiert. Nun zeigt die Ausstellung "Die Elbe - Alles im Fluss. Geschichte einer maritimen Landschaft vom Urstromtal zur internationalen Wasserstraße" auch einmal die jahrtausendelange Entwicklung des mächtigen Stromes.

mehr