Facebook SitemapKontaktSucheImpressum
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsNaturEventsTourenvorschlägeShopPresseInfostellen
Moin, Moin, bei der |Maritimem Landschaft Unterlebe

Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich von den westlichen Toren Hamburgs bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren. Um das Naherholungsziel Maritime Landschaft Unterelbe bekannt zu machen, es touristisch zu erschließen, seine maritimen Schätze zu heben und diese für die Nachwelt zu erhalten, hat sich im Jahr 2002 die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben

Ausstellung "Alles maritim"

Der Künstler des Jahres ist der aus Schwanewede stammende Aquarellmaler Hartmut Weßling. 30 Werke zeugen von großer maritimer Finesse und Kunstfertigkeit und werden im Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum in Wischhafen vom 05.04.-26.07.2015 gezeigt.

 






Wildniscamp auf der Elbinsel |Hanskalbsand

Mit dem Bildungsangebot "Wildniscamp" ermöglicht die Stiftung Lebensraum Elbe am "Langen Tag der StadtNatur Hamburg" einen hautnahen Einblick in die Natur der Tideelbe. Kurzvorträge über die einmalige Tier- und Pflanzenwelt, abwechslungsreiche Wildnisübungen und Campen auf der Insel gehören zum Programm. Das Camp findet für 20 Teilnehmer vom 20. bis 21. Juni auf Hanskalbsand statt. Die Plätze sind begrenzt, die Teilnahme ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren geeignet. Copyright Foto Superurban

Info und Anmeldung hier:

Stiftung Lebensraum Elbe






Sonderöffnungszeiten

Sonderöffnungszeiten der Tourist-Info* im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe zur Obstbaumblüte

Während der Obstbaumblüte hat die Tourist-Info vom 20. April bis zum 3. Mai täglich von 10 bis 15 Uhr für Besucher geöffnet. Im Angebot ist eine breite Palette an Informationsmaterialien zu den maritimen Attraktionen und Besonderheiten der gesamten Unterelberegion. Fachkundige Beratung sowie zwei maritime Ausstellungen runden das Angebot ab.

 * Seit 2010 wird die Tourist-Info in Kooperation mit dem Tourismusverein Altes Land e.V. betrieben






28 Grad - Beachclub mit Südseefeeling |am Elbstrand

Die Südsee beginnt in Wedel. Das 28 Grad am Wedeler Strand bietet Ihnen chillige Strandmomente, tropische Nächte, heiße Beats und coole Drinks mit frischen Leckereien in traumhafter Umgebung. Die Tore sind auf, bei gutem Wetter täglich ab 12 Uhr bis Openend.

28 Grad Strandbad Wedel




Die neue Freizeitkarte ist da

Alle Erlebnistipps rund um die maritime Elbe im Maßstab 1:100.000 finden Sie in unserer neuen Auflage der Freizeitkarte Maritime Landschaft Unterelbe.
Die Karte enthält eine Übersicht über 200 Erlebnistipps und Tourenvorschläge. Erkunden Sie diese einzigartige Landschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Auto oder per Schiff. Wir haben unsere Schatzkiste für Sie geöffnet. Suchen Sie sich was aus!
[mehr]






Singen für Else

Der Förderverein "Störfähre ELSE e.V." lädt ein zum "Singen für Else". Aus diesem Anlaß treffen sich am 1. Mai 2015 Chöre aus der Region zum Fährsingen in einem Festzelt am Fähranleger auf dem Beidenflether Störufer. Die Veranstaltung beginnt mit einem Zeltgottesdienst um 11 Uhr. Seemanns-Chöre sorgen für einen maritimen Schwerpunkt. Für das leibliche Wohl sorgen der Gasthof Frauen und die Bäckerei Käding. Der Eintritt ist frei! - um Spenden wird gebeten.

 Störfähre Else

 

 






Planetariumsführung

Lassen Sie sich von einem in der Astronomie geschulten Kapitän und Navigationslehrer in die Welt der Sterne und Galaxien entführen. Herr Ohlrogge wird Ihnen den Sternenhimmel  bei einer Führung im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe in Grünendeich am 30. April 2015 um 18:00 Uhr erklären. Info und Anmeldung in der Geschäftsstelle der Maritimen Landschaft Unterelbe 0 41 42 / 88 94 1-0






Saisonstart Fähre Kronsnest am 1. Mai

Seit dem 1. Mai 1993 ist dieses kleine Kulturgut nun wieder in Betrieb als kleinste Fähre Deutschlands und einzige handbetriebene Fähre in Schleswig-Holstein. Jährlich mehr als 7.200 Personen nutzen bei einer Wanderung oder einer Radtour durch die schöne Marsch die Gelegenheit, die "Bundeswasserstraße Krückau" zwischen Seester und Neuendorf auf traditionelle Weise zu überqueren.

Fähre Kronsnest