Facebook SitemapKontaktSucheImpressum
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
Moin, Moin, in der |Maritimen Landschaft Unterelbe

Die Maritime Landschaft Unterelbe erstreckt sich von den westlichen Toren Hamburgs bis zur Mündung in die Nordsee und ist eine Schatztruhe für Entdeckungstouren. Um das Naherholungsziel Maritime Landschaft Unterelbe bekannt zu machen, es touristisch zu erschließen, seine maritimen Schätze zu heben und diese für die Nachwelt zu erhalten, hat sich im Jahr 2002 die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Neuigkeiten aus dem maritimen Leben

Maritimer Weihnachtsmarkt in Stade

Der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Bratwurst, Leb- und Pfefferkuchen sowie Schmalzgebäck beherrscht in den Adventswochen das Geschehen in der bezaubernden Altstadt Stades. Vor herrlicher Kulisse am Pferdemarkt und am Fischmarkt üben seit vielen Jahrzehnten die weihnachtlich geschmückten Stände einen besonderen Reiz auf die Besucherinnen und Besucher aus. Festlich beleuchtet zeigen sich dabei auch die verwinkelten Alstadtgassen. Der Weihnachtsmarkt am Fischmarkt hat bis zum 30. Dezember 2016 geöffnet. Öffnungszeiten Montag bis Samstag - 10:30 Uhr bis mind. 20:00 Uhr, Sonntag 12:00 Uhr bis mind. 20:00 Uhr.

www.stade-tourismus.de/de/weihnachtsmarkt

 

 






Planetenlehrpfad an der Elbe

Die gewaltigen Dimensionen des Weltraums und unseres Sonnensystems sind eigentlich unvorstellbar. Entlang des Landesschutz-deiches, beginnend in Wedel an der Deichstraße und endend an der Hetlinger Schanze, werden diese Dimensionen dank des hier errichteten Planetenlehrpfades etwas begreifbarer. Auch die Elbe wird von den Planeten beeinflusst!  Das Leben wird im Wesentlichen von der Sonnenaktivität, der Erdro-tation und der Erdbahn um die Sonne bestimmt und von der Massenanziehungskraft der Sonne und des Mondes beeinflusst. Die Wirkung der Gravitation (Massenanziehung) nennt man Gezeiten (Tide). Das Fallen und Steigen des Wassers heißt Ebbe und Flut und den Höhenunterschied von Hoch- und Niedrigwasser nennt man Tidenhub.

www.wedelmarketing.de

 






Ach was.... Loriot

Sie sind wieder an Bord, die Hoppenstedt´s und Plöhmann´s dieser Welt! Das Ensemble der Batavia hat beliebte Klassiker wie z.B. Der Kosakenzipfel, Liebe im Büro, Fernsehabend, Eheberatung u.v.a. aus dem enormen Fundus des Ausnahmekünstlers Vicco von Bülow mitreißend in Szene gesetzt. Vorstellungen am 9. und 10. Dezember 2016, 6. und 7. Januar 2017, Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 16,-€. Kartenbestellung unter 04103/ 85 836

www.batavia-wedel.de

 

 






"Wo der Atlantik auf Europa trifft" |Photoausstellung

Eine Photoausstellung von Peter Haefcke und Michael Pasdzior. Aus einer gemeinsamen Photo-Reise nach Irland resultiert der Wunsch, auch die anderen europäischen Anrainerländer des Atlantiks zu besuchen. So entstand ein faszinierendes Projekt, das weit mehr ist als die üblichen Photoreportagen. In Windstärke 10 Wrack- & Fische-reimuseum ist die Photoausstellung vom 04. Dezember 2016 bis 05. März 2017 zu sehen. Öffnungszeiten außer montags von 10.00 - 17.00 Uhr. Am 24.-26.12. und 31.12.2016/01.01.2017 bleibt das Museum geschlossen.

www.windstaerke10.net

 




Freizeitkarte - 5. Auflage

Alle Erlebnistipps rund um die maritime Elbe im Maßstab 1:100.000 finden Sie in unserer 5. Auflage der Freizeitkarte Maritime Landschaft Unterelbe.
Die Karte enthält eine Übersicht über 200 Erlebnistipps und Tourenvorschläge. Erkunden Sie diese einzigartige Landschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Auto oder per Schiff. Wir haben unsere Schatzkiste für Sie geöffnet. Suchen Sie sich was aus!
[mehr]






Alle Mann an Bord |Jonas Kötz

Jonas Kötz, der Bildhauer und Ilustrator von Krautsand, stellt seine Werke auf dem Kümo Greundiek nach dem Motto "Alle Mann an Bord" aus.

In Stade / Hafen ist die Vernissage auf der Greundiek am 2. Dezember 2016 um 18 Uhr, Öffnungszeiten dann noch am 3. und 4. Dezember 2016 von 10 bis 18 Uhr.

In Hamburg an den Landungsbrücken, Brücke 7A ist die "Greundiek" mit der Ausstellung und Vernissage am 9. Dezember um 18 Uhr sowie am 10. und 11. Dezember 2016 von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

jonas-koetz.de

 






Ausstellung - Geschichte über Leuchttürme

In der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg-Marienthal (Holstenhofweg 85) findet eine Ausstellung über Leuchttürme  statt. Die von Reinhard Scheiblich kuratierte Ausstellung zeigt die Entwicklung der Leuchttürme bis in die Gegenwart. Historische Fotos sowie Bauzeichnungen und Dokumente belegen deren Entstehungsgeschichte. Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 9 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr, an Feiertagen geschlossen. Der Eintritt ist frei, barrierefrei. Sondervortrag am  am 6. Dezember 2016 -18 Uhr Hans Helge Staack: Die Leuchttürme der Elbe

Die Ausstellung findet bis zum 28. Februar 2017 statt.

 

 






Kuttel Daddeldu´s Weihnachtsfeier

....und plötzlich brannte der Weihnachtsbaum! Ein musikalischer Ringelnatzabend mit Anna Haentjens und Hannes Grabau auf dem Theaterschiff Batavia. Ob Landurlaub, Liebestreue, Turnerleiden oder Sauftour - Kuttels ach so menschliches Seemannsschicksal scheint dem Batavia Kapitän auf den Leib geschrieben. Zauberhaft und stimmgewaltig eingerahmt von Anna Haentjens mit gefühlvollen Liedern. Ringelnatz hätte seinen Spaß gehabt. Eintritt 18 €. Vorstellung am 16. und 17. Dezember 2016 jeweils um 20:30 Uhr. Karten bei Hannes Grabau unter 04103/ 858 36

www.batavia-wedel.de