Skipperguide englische Version

Single Blog Title

This is a single blog caption

Ausstellung im Kunstpunkt Schleusenhaus

In der Zeit vom 7. November bis zum 19. Dezember 2021 findet im Rahmen von „EigenArt“ die Ausstellung „Dreiklang“ im Kunstpunkt Schleusenhaus statt.

 

Die Werke von Hannah Hütten, Roswitha Precht und Helge van der Este können mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr in den Räumen besichtig werden.

 

Die Eröffnung findet am Sonntag, dem 7. November um 11 Uhr in Anwesenheit der Künstlerinnen und des Künstlers statt.

 

Hannah Hütten lebt als freischaffende Künstlerin in Jork. Mit ihrer Spachteltechnik auf sandig strukturiertem Untergrund, einer besonderen Wischtechnik und aquarellartigem Verwässern entstehen Bilder zum Träumen. 

 

Das Metier von Roswitha Precht ist die Pastellmalerei. Die Pastellkreiden werden zu Pulver verarbeitet, mit den Fingern kräftig und durchscheinend gewischt und mit Hilfe ihrer besonderen Radiertechnik akzentuiert. Die Radiergummis sind das wichtigste Arbeitsmittel der freischaffenden Künstlerin, die ihre Werke bereits in vielen Ausstellungen präsentiert hat.

 

Der gebürtige Hamburger Helge van der Este  arbeitet vorwiegend mit Holz und ergänzt die herausgearbeiteten Skulpturen mit weiteren Materialien. Der Bildhauer hat sich und seine Arbeiten bereits mehrfach präsentiert und ist ein wenig von der Idee Tomi Ungerers angesteckt, Dinge zu sammeln und miteinander zu kombinieren.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage vom Kunstverein Stade.

Foto: Hannah Hütten