?> Maritime Landschaft Unterelbe: „Sterne gucken“ im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe
Facebook HomeSitemapKontaktSucheImpressumDatenschutz
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
  • Aktuelle Meldungen
  • Archiv
  • Pressemappe
  • follow
    Detailansicht
    23.09.2014 17:07 Kategorie: Archiv Von: Dr. Stefanie Kristina Werner

    „Sterne gucken“ im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Das Planetarium in der ehemaligen Seefahrtsschule in Grünendeich öffnet am 2. Oktober wieder seine Türen für Besucher.


    Planetarium im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

     Planetarium im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Dann taucht Egon Ohlrogge, Kapitän, Navigationsausbilder und Autor des Buches „Heimat unterm Sternenzelt“, zusammen mit seinem Publikum in die Geheimnisse des Weltalls ein. Kernstück des Planetariums ist das Projektions-gerät, das bis zu 5.800 Lichtpunkte an die Kuppel wirft. Von der Zuschauerbank aus ist die ganze Kuppel einzusehen. Wer einen Platz nahe an der Schaltzentrale erwischt, kann auch dem Navigator auf die Finger schauen, wenn er von seinem Pult die Sterne lenkt. see url Kapitän Ohlrogge gibt seinen Zuhörern eine Einführung in die Sternenkunde und kann mit dem hauseigenen Projektionsgerät den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf der Kuppel zeigen und erläutern. Das Planetarium im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe (Grünendeich, Kirchenstieg 30) hat Platz für bis zu dreißig kosmisch Interes-sierte. here Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und dauert circa eine bis anderthalb Stunden. Erwachsene zahlen 7,00 Euro, Schüler (die Veranstaltung ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet) 3,00 Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Tel.: 04142 / 889410. enter site

    watch