?> Maritime Landschaft Unterelbe: „Am Ruder der Tod!“ – herbstliche Krimi-Lesung mit Jörgen Bracker im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe
Facebook HomeSitemapKontaktSucheImpressumDatenschutz
Die RegionWir über unsSchifffahrtErlebnistippsEventkalenderTourenvorschlägeShopPresseTourist-Infos
  • Aktuelle Meldungen
  • Archiv
  • Pressemappe
  • 05.11.2014 10:49 Kategorie: Archiv Von: Dr. Stefanie Kristina Werner

    „Am Ruder der Tod!“ – herbstliche Krimi-Lesung mit Jörgen Bracker im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

    Passend zum Novemberwetter mit Nebelschwaden, Wolkenfetzen und Windböen lädt die Maritime Landschaft Unterelbe am 24. November zu einer Lesung des historischen Kriminalromans „Am Ruder der Tod!“ in ihr Haus in Grünendeich ein. Jörgen Bracker, Historiker und Autor, liest an diesem Abend aus seinem aktuellen Roman und erläutert die Begebenheiten eines rätselhaften Mordes an Bord eines Schiffes. Als Jörgen Bracker 1980 den Krabbenkutter „Fahrewohl von Büsum“ erwarb, erzählte ihm ein Büsumer Einwohner, ein Verwandter sei 1911 auf diesem Kutter erschossen worden. Dazu Bracker: „Die Aussicht, demnächst mit einem Unglücksschiff in See zu stechen, erschreckte mich. Dem musste ich nachgehen.“ Bracker begann daraufhin mit kriminalistischen Gespür zu recherchieren und fand heraus, dass es sich bei dem Todesschiff jedoch um die „Seeschwalbe von Eckstedt“ handelte.


    Einladung zur Lesung im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

     Einladung zur Lesung im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

    watch Die Recherchen gaben den Anstoß zur Entstehung des historischen Kriminalromans, der sich auf die Suche nach den Motiven für die schaurige Bluttat begibt: Was führte zum Mord an dem jungen Mann, dessen Leiche in einem Motorboot liegend am Ostermontag 1911 bei Nebel im Hafen von Eckstedt angespült wurde? Enttäuschte Liebe, Ausgrenzung sozial schwacher Jugendlicher und Fremdenhass spielten dabei eine wichtige Rolle. go here Im Anschluss an die Lesung signiert der Autor seinen Roman, der zum Verkauf bereit liegt. http://www.rensselaerny.gov/events/eventsdetails/14-06-10/science_fair_at_library.aspx?returnurl=https://armorgames.com/user/m1gurcw530 Beginn der Lesung um 19.30 Uhr / Einlass zur Lesung ab 19 Uhr Eintritt inklusive Freigetränk 5,- Euro

    Vita Jörgen Bracker:
    Jörgen Bracker studierte in Marburg, Kiel und Münster Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Vor- und Frühgeschichte. Die Promotion erfolgte 1965 in Münster/Westfalen. Von 1965 bis 1976 wirkte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Römisch-Germanischen Museums in Köln an Ausgrabungen, Ausstellungen und der Einrichtung des neuen Museumsgebäudes mit. Von 1976 bis zum Ende des Jahres 2001 leitete er als Direktor und Professor das Museum für Hamburgische Geschichte. Die Neugestaltung der Schausammlungen und die von Katalogwerken begleiteten Sonderausstellungen zur Geschichte Hamburgs vom 9. bis zum 20. Jh. bestimmten sein dortiges Wirken. Seit er im Ruhestand ist, schreibt er unter anderem historische Romane über die Zeit des Klaus Störtebeker.


    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Dr. Stefanie Kristina Werner
    Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    s.werner@maritime-elbe.de
    Tel.: 04142/889410

    Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe
    Kirchenstieg 30 (Ecke Elbdeich)
    21720 Grünendeich
    www.maritime-elbe.de